Mehrstufige integrierte Milupa Milumil Kampagne

Hilfe, mein Baby pupst!

Kommen Sie mit auf eine Reise durch die wunderbare Verdauungswelt des Babys. Wie man komplizierte biologische Vorgänge leicht verdaulich macht, sehen Sie in den Videos mit Illustrationen von Jil Enders. Hier werden Bakterien zu kleinen Monstern, und Pro- und Prebiotiks gehören einfach so zum Handgepäck.

Wohlfühlen beginnt in Babys Bäuchlein

Auf die Laktose,
fertig, los! 

Ein gutes Bauchgefühl

Warum Milupa Milumil Babys Bäuchlein hilft, alles gut zu verdauen, erfahren Sie in unserem ersten Video.

Wenn’s dann doch mal zwickt …

… haben die Bakterien in Babys Bäuchlein wohl zu viel Laktose genascht. Was dann passiert, zeigt unser zweites Video.

Beide Filme haben wir auf der Basis der medienübergreifenden Kampagne für Milupa Milumil entwickelt.

Fehler: Die YouTube-URL ist ungültig.

Warum beginnt Wohlfühlen im Bäuchlein?

Babys Darm hat Charme

Wir kennen es alle, das spontane Bauchgefühl. Wie kommt das?

Der Darm gilt als zweites Gehirn. Die Hirn-Darm-Achse sendet unmittelbar Signale über Wohlbefinden, Harmonie oder wenn etwas zwickt. Wechselseitig! Daher ist es so wichtig, dass in Babys Milch alles steckt, was einer guten Verdauung hilft. Dies kommunizieren wir in einer breit angelegten Kampagne, analog und digital.

Auch für medizinisches Fachpersonal gibt es informative Folder, um frisch gebackenen Müttern die Zusammenhänge von Babys Wohlbefinden und der frühkindlichen Darmgesundheit zu erklären.